TÜV in Leverkusen - Hauptuntersuchung von Dekra und GTÜ – Alle Infos bei der Autowelt Willy Müller

Wir unterstützen Sie bei TÜV-Inspektion für Ihr KfZ in Leverkusen

Die Hauptuntersuchung in Leverkusen erhalten Sie mit unserer Hilfe unkompliziert und stressfrei.
Die Untersuchung durch Dekra oder GTÜ ist für die Sicherheit Ihres Autos sehr sinnvoll - allerdings auch mit einigen Formalien verbunden. Damit Sie ohne großen Stress Ihre TÜV-Prüfung absolvieren können, helfen wir Ihnen bei der Abwicklung. Lassen Sie sich persönlich beraten und wir beantworten Ihnen alle wichtigen Fragen zum TÜV in Leverkusen.

TÜV-Kosten in Leverkusen | Kosten der HU

Die Kosten für den TÜV in Leverkusen werden vom TÜV Rheinland festgelegt. Diese sind je nach Prüfgegenstand verschieden. Wir arbeiten mit der Dekra und GTÜ, um die Hauptuntersuchung für Sie zu arrangieren. Um die Kosten für die HU möglichst minimal zu halten, bereiten wir Ihr Auto in unsere Autowerkstatt in Leverkusen bestmöglich vor. So können Sie beispielsweise die Gebühren für eine Nachuntersuchung sparen. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich zum Thema TÜV in Leverkusen beraten.

Autowelt Willy Müller – Ihr Partner für die HU/TÜV in Leverkusen

  • Unterstützung bei der Abwicklung der TÜV-Inspektion/Hauptuntersuchung
  • Über 50 Jahre Erfahrung
  • Kosten minimieren durch Vorbereitung in unserer Werkstatt
  • Persönliche Beratung & transparente Kostenstruktur
  • Originale Ersatzteile – beste Qualität von Opel, Renault und Dacia

Noch Fragen zum TÜV/HU in Leverkusen?

Wann ist mein nächster TÜV-Termin fällig?

Bei Erstzulassung des Autos ist die erste TÜV-Inspektion (HU) nach 36 Monaten vorgeschrieben. Danach wird alle 24 Monate eine Hauptuntersuchung fällig. Auf Ihrer TÜV-Plakette können Sie einsehen, wann Ihre nächste TÜV-Inspektion ansteht. Zu diesem Zeitpunkt muss spätestens eine Hauptuntersuchung durchgeführt werden.

TÜV-Plakette ablesen

In der Mitte der Plakette ist ein Kreis mit einer zweistelligen Zahl. Diese Zahl gibt Auskunft über das Jahr indem der TÜV/HU abläuft. Der Monat indem der TÜV/HU abläuft, lässt sich durch die Zahlen am Rand der Plakette abgelesen. Dabei stellen die Zahlen von 1-12 die entsprechenden Monate dar. Die Anordnung ist an die einer Uhr angelegt. Die Zahl die oben steht, sprich auf der Position der 12 bei einer „normalen Uhr“, kennzeichnet den Monat in dem der TÜV/HU abläuft.
Die dicken schwarzen Striche auf der Plakette markieren die Position der 12 und helfen der Polizei, aus der Ferne zu erkennen welcher Monat oben steht. Zudem gibt die Farbe der Plakette das Jahr des TÜV-Ablaufes an.

TÜV-Plakette lesen: Farben und Jahre

Rosa Grün Orange Blau Gelb Braun
2017 2018 2019 2020 2021 2022
2023 2024 2025 2026 2027 2028
2029 2030 2031 2032 2033 2034
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Plakette_Hauptuntersuchung.svg

TÜV-Plakette ablesen ein Beispiel

Es ist eigentlich nicht schwer, die TÜV-Plakette zu lesen. Ein Beispiel kann dies aber verdeutlichen. Nehemen wir an, dass am Kennzeichen ein oranger Aufkleber ist.

Die 12 steht auf 9 Uhr und die Zahl "9" steht oben. Wenn Sie genau hinschauen, können Sie in der Mitte der TÜV-PLakette die Neunzehn lesen. Die HU läuft also im September 2019 ab.

TÜV/HU überziehen

Sollten Sie die Frist für eine fällige TÜV-Überprüfung überschritten haben, können Sie diese in den folgenden zwei Monaten nachholen. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie die Hauptuntersuchung in diesem Zeitraum auch wirklich nachholen. Ansonsten erwarten Sie, neben den TÜV-Gebühren, auch noch Bußgelder. Ersparen Sie sich überflüssige Bußgelder und machen Sie sofort online einen Termin für den TÜV in Leverkusen.